Fahrzeugführer, die mit Alk, Kokain oder verkehrsrechtlichen Zuwiderhandlungen im  Verkehr negativ auffallen, sind verpflichtet sich unter Umständen einem sogenannten Idiotentest zu unterziehen. Ohne eine ordentliche Vorbereitung auf den Idiotentest sind die Chancen auf das Bekommen einer positiven Medizinischen Psychologischen Untersuchung zutiefst bescheiden. Dies belegt auch eine ärztliche Untersuchung, die in Darmstadt vorgenommen wurde. Bei der MPU handelt es sich um ein komplexes Untersuchungsergebnis. Hier können Sie nicht anders, als dem präsenten Psychologen und Mediziner den Beweis zu erbringen, dass Sie viel in Ihrem bisherigen Leben geändert und Ihr einstiges Problemverhalten aufgegeben haben. Mit banalen Spekulationen oder allumfassenden Erwiderungen kommen Sie in einer MPU in keinster Weise weiter. Deshalb empfehlen wir dringend eine ordentliche und umfassende Vorbereitung auf den Idiotentest zu machen – immerhin steht das Widererlangen Ihres Fürerscheins im Vordergrund! In der Fachliteratur wird empfohlen, eine verkehrspsychologische Weiterbildung bei einem Dipl. Verkehrspsycholgen zu verrichten, welcher tatsächlich einmal als MPU-Sachverständiger gearbeitet hat. In unseren MPU-Beratungsstellen bekommen Sie fachgemäße Hilfe von Verkehrspsychologen, die  damalig beim TÜV als Gutachter gedient haben. Dr. Grieser war Teamchef bei dem TÜV in Hessen und hat dort verschiedene Standorte beaufsichtigt. Davor hat er in Darmstadt beim TÜV Hessen Life Service als psychologischer psychologischer Gutachter gearbeitet. Profitieren Sie von der Kompetenz und dem Wissensstand von Dr. Grieser und seinem Team. Möglicherweise kann er Sie optimal auf die zukünftige Fahreignungsbegutachtung rüsten. Mit seiner Kooperation müssen Sie keine Sorge vor der Medizinisch-Psychologischen Untersuchung haben. Sie werden von Dr. Grieser und seinem Kompetenzteam so vorbereitet, damit Sie deutschlandweit Ihren Idiotentest bestehen. Bedeutungslos was für Straftaten, unser Team nimmt sich genügend Zeit für Ihre Problematik. In den Besprechungsstellen werden lediglich persönliche Gespräche gemacht. Unser Team arbeitet dabei an der Problemerkenntnis der Mandanten. Uns ist sehr daran gelegen, den Klienten möglichst rasch und fachgemäß auf die künftige MPU vorzubereiten.
Der Fahrausweis hat in dieser Zeit einen großen Wert. Mit ihm sind relevante Sachen wie etwa Freiheit und Mobilität verbunden. Größtenteils im arbeitenden Rahmen ist die Fahrerlaubnis bei immens vielen Kunden nahezu unerlässlich. Somit probiert Dr. Grieser die Klienten wenn möglich schnell und wirkungsvoll auf die Fahreignungsbegutachtung vorzubereiten, auf dass der Job und das persönliche Leben des Mandanten keine Spur massiv durch den Verlust des Fahrausweises gehandicapt werden. Die Vorbereitung zur Fahreignungsbegutachtung wird zu einem festen Preis gemacht, welcher jeweils auf die individuelle Geschichte der betroffenen Person abgestimmt ist. Dr. Grieser und sein Team begleiten jedweden Mandanten, bis jeder den Führerschein wieder einmal in den Händen hält und am Verkehr wieder beteiligt sein kann. Die Besprechung endet deshalb nicht mit Fahreignungsprüfung (wie bei manchen anderen Beratungsstellen), stattdessen mit dem Zurückerlangen des Fahrausweises. Ansonsten können – für den Fall, dass es der Mandant möchte – zusätzliche Hypnose-Sitzungen in Anspruch genommen werden. Dr. Grieser dient als fähiger Hypnotherapeut und hat extra für alkoholauffällige Autofahrer ein eigenes Prgramm entwickelt.
Vor der Begutachtung der Fahreignung erhalten Sie von dem Vorbereiter der MPU Vorbereitung Darmstadt abschließend ein Zertifikat über den guten Abschluss einer psychoanalytische Therapie. Währenddessen weitere MPU-Vorbereiter Ihnen bloß ein Zertifikat über eine Fahreignungsberatung schreiben können, im Gegenteil dazu haben Sie hier die Chance ein psychologisches Therapieprogramm mitzumachen, um Ihr damaliges negatives Benehmen auf der Straße zu verarbeiten. 
Unsere Schlussbemerkung: Wir begleiten Sie durchaus nicht nur bis zur MPU, stattdessen durch die Fahreignungsbegutachtung. Die Beratung wird erst gestrichen, wenn Sie Ihren Führerschein wieder in den Händen halten!